Freizeitaktivitäten

Gemeinsam mit dem Erzbistum Köln, der Aktion Neue Nachbarn“, der Kath. Familienbildungsstätte und dem Kath. Bildungswerk hat die Flüchtlingshilfe von St. Thomas Morus viele Freizeitaktivitäten für Alt- und Neubonner angeboten, um die Integration vieler Geflüchteter in unsere Gesellschaft zu fördern.

Unter anderem wurden folgende Aktivitäten angeboten:

  • Führung durch das RheinEnergieStadion in Köln
  • Radio-Workshop
  • Radtour
  • Bogenschießen
  • Malerei
  • Führung über das Dach des Kölner Doms
  • Filmen
  • Arabisch-Kurs
  • Gemeinsames Kochen und Genießen
  • Foto-Workshop
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen
Bogenschießen

Das Erzbistum Köln hat folgende Arbeitshilfe "Aktionen mit männlichen Geflüchteten" herausgebracht, in der detailliert in 11 Arbeitsschritten dargestellt wird, was bei der Planung und Durchführung entsprechender Aktivitäten zu beachten ist. Auch sind Hinweise zur Stärkung für die ehrenamtlich Engagierten enthalten.

Im Pastoralblatt 7/2016 für die Diözesen Aachen, Berlin, Hildesheim, Köln und Osnabrück hat Dr. Burkhard Knipping vom Erzbistum Köln den Artikel "Gemeindliche Flüchtlingsarbeit - auch mit Männern" veröffentlicht und mit Bezug auf diverse Passagen in der Bibel begründet, warum wir als Christen den geflüchteten Menschen offen begegnen und sie unvoreingenommen annehmen sollen.