St. Martin im Kindergarten

Nachdem bereits am Vorabend der traditionelle Sankt Martinszug durch Lessenich und Messdorf gezogen ist bekamen auch die Kinder der Kindertagesstätte Sankt Laurentius am 9. November 2018 Besuch vom heiligen Sankt Martin (Norbert Düxmann).

Bereits in der Zeit davor haben die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen fleißig an ihren Laternen gebastelt und so war die Vorfreude groß, diese an diesem Nachmittag endlich präsentieren zu dürfen.

Um 15 Uhr sammelte sich eine bunte Gruppe aus Kindern, Eltern und den ein und anderen Omas und Opas zusammen mit Frau Kadis und Ihren Kolleginnen im Foyer des Kindergartens und fieberte dem Besuch von Sankt Martin entgegen.

Als dieser dann durch die Tür kam trat er sogleich in die Mitte der Kinderschar mit ihren bunten Laternen und wurde von Frau Kadis herzlich begrüßt. Diese trug dann mit bildsamen Worten die Geschichte vor, in der der heilige Sankt Martin seinen warmen roten Mantel mit dem frierenden Bettler teilte und durch immer wieder eingestreute Fragen an die Kinder wurden diese mit eingebunden und konnten zeigen, was Sie alles über die Geschichte und über das Teilen und Zeigen von Mitgefühl gelernt hatten.

Unter Gitarrenbegleitung von Frau Lohmer-Henges und Frau Kadis sang die bunte Gruppe „Das Lied vom heiligen Sankt Martin“ und „Ich gehe mit meiner Laterne“, bevor sich beide Kindergartengruppen hinter Sankt Martin einreihten und alle zusammen unter seiner Führung mit Ihren leuchtenden Laternen durch Lessenich zogen. Während diesem Umzug wurden selbstverständlich alle Martinslieder zum Besten gegeben, die den Kindern und Erzieherinnen in den Sinn kamen.

Zurück am Kindergarten versammelten sich alle Kinder um das Martinsfeuer und als dieses wunderbar brannte verteilte Sankt Martin an die Kinder den traditionellen Weckmann, der von Vielen direkt verspeist wurde.

Von fleißigen Helfern wurden Tassen mit Glühwein oder Kinderpunsch, heiße Waffeln und Obstspieße verteilt, die vorher von den Eltern gespendet wurden. In netter Runde ums Martinsfeuer oder gemütlich an den hübsch dekorierten Tischen saßen alle noch zusammen bis es dunkel wurde und die müden Kinder nach einem langen tollen Tag mit vielen Eindrücken nach Hause drängten.