Elternbrief vom 29.03.2021

Informationen zur weiteren Betreuung der Kinder in den Kindertagesstätten, Information Impfung Mitarbeiter und Änderung der Kontodaten für Essensgeldpauschale ab dem 01.08.2021
Elternbrief Nr. 24

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Pandemie hält uns „im Griff“ oder auch „in Atem“. Die Zahlen steigen wieder und das zweite Mal werden wir wieder Ostern unter Corona-Bedingungen feiern müssen.

Für Sie als Eltern, für unsere Kita-Mitarbeiter*innen, für uns als Träger und nicht zuletzt für unsere Kita-Kinder ist dies eine weitere Herausforderung im Aushalten, im Eingeschränkt-Sein und im Geduldig-Sein.

Das MKFFI hat mit Schreiben vom 26.03.2021 den eingeschränkten Regelbetrieb bis zum 11. April 2021 verlängert, d.h. getrennte Betreuungssettings und eine Reduzierung des Betreuungsumfanges um 10 Wochenstunden pro Kind.

Weiterhin gilt also:

  • Prinzipiell dürfen alle Kinder wieder in die Betreuung – außer bei entsprechenden Krankheitssymptomen: „Hier gilt der Grundsatz: Kranke Kinder gehören nicht in die Kita…“ (siehe Informationen für Eltern vom 26.03.2021 Seite 2)  
  • Die Gruppen werden wie in den letzten Wochen weiterhin getrennt betreut, d.h. fest zugeordnete Räumlichkeiten, dieselben Kinder und ein fester Personalstamm, getrennte Ein- und Ausgänge 
  • Das bedeutet aber auch, dass wir im Falle einer Erkrankung einer Mitarbeiterin keine andere pädagogische Kraft aus einer anderen Gruppe dort einsetzen können mit der Folge, dass die Gruppe ggf. geschlossen werden muss 
  • Daraus ergibt sich, dass die Kürzung der Betreuungszeiten um jeweils 10 Stunden landesweit aufrechterhalten wird. Die entsprechend gekürzten Betreuungszeiten um jeweils 10 Stunden werden Ihnen von Ihrer Kita-Leitung mitgeteilt. 
  • Das Betretungsverbot für die Eltern halten wir aus Infektionsschutzgründen weiterhin aufrecht!


Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich – trotz der sehr unterschiedlichen Beurteilung des Impfstoffs AstraZeneca - das erste Mal impfen lassen. Nicht wenige hatten erhebliche Nebenwirkungen. Aufgrund der Impfunterbrechung müssen einige Termine nachgeholt werden. Leider waren daraufhin die Termine derart ausgebucht, dass auch noch nach Ostern die Impfungen erfolgen werden.
Aufgrund der teils heftigen Impfreaktionen geben wir den Mitarbeitern für den Tag frei; dennoch kann es auch an Tagen danach zu Personalengpässen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir hatten Sie bereits über die neue Essensgeldverwaltung in Kitaplus informiert: Bitte beachten Sie die neue Bankverbindung ab dem 01.08.2021, die auch in Kitaplus hinterlegt ist:
Sie lautet: DE29 3705 0198 1902 5532 37.

Die Elternschreiben des Ministers vom 26.03.2021 fügen wir wie immer diesem Schreiben bei – ebenfalls zu finden auf unserer Homepage www.thomas-morus-bonn.de

Ich wünsche Ihnen – auch im Namen von Pfarrer Bartsch – dass Ostern für Sie und Ihre Familien in der derzeitigen Situation tatsächlich Hoffnung und Kraft zum Leben wird.

Gesegnete Ostertage und bleiben Sie gesund!

Gez. Ingrid Engelskirchen                    
Verwaltungsleiterin