Aktuelle Information zur Aufrechterhaltung Betretungsverbot, Abschlussfeiern Vorschulkinder und Möglichkeit Betreuung während der Sommerferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie bereits in unserem Elternbrief Nr. 29 vom 27.05.2021 angekündigt teilen wir Ihnen unsere Entscheidung bezüglich des Betretungsverbots für die Eltern mit. In allen 7 Kitas unseres Verbundes bleibt das Betretungsverbot bis Beginn der Schließungszeiten unserer Kitas (26.07.2021 bis 13.08.2021) bestehen. Warum?

•    Bonn hat mit Abstand noch eine der höchsten Inzidenzwerte (gemessen z.B. an Köln)
•    Das Betretungsverbot minimiert das Infektionsrisiko für unsere Kita-Kinder, Sie als Eltern und für unsere Mitarbeiter
•    Auch bis zum heutigen Tage haben nicht alle Mitarbeiter den vollständigen Impfschutz. In diesem Zusammenhang möchte ich noch darauf hinweisen, dass auch Geimpfte an Covid-19 erkranken können; nur nimmt man an, dass der Verlauf „glimpflicher“ sein soll.

Das bedeutet für die Bring- und Abholsituation weiterhin:

  • Getrennte Ein- und Ausgänge in den Kitas        
  • Medizinischer Mund- und Nasenschutz für Eltern oder diejenigen, die bevollmächtigt sind, das Kind zu bringen oder abzuholen

Abschlussfeiern Vorschulkinder

Auch hierbei haben wir heute mit allen Kita-Leitungen ein einheitliches Verfahren für St. Thomas Morus vereinbart:

  • Es gibt für alle Vorschulkinder gemeinsam mit ihren Familien einen Abschluss-Wortgottesdienst in der jeweiligen Kirche vor Ort.   
  • Für die Wortgottesdienste gelten die Vorgaben des Bistums für Gottesdienste allgemein, d.h. beispielsweise keine Negativtestnachweise, sondern Namenslisten wegen der Rückverfolgbarkeit, exakte Platzzuweisung, Mund- und Nasenschutz während des Gottesdienstes etc. Weitere Details erhalten Sie von Ihren Kita-Leitungen.       
  • Obwohl es uns allen schwerfällt, wird es auch in diesem Jahr keine Abschlussfeier mit den Eltern in den Kitas geben. Seien Sie aber gewiss, dass die Erzieherinnen und Erzieher einen für die Kinder unvergesslichen Abschluss gestalten werden.

Möglichkeit der Betreuung während der Schließungszeiten im Sommer
Wie auch in den vergangenen Jahren können Sie als Eltern – sofern Sie darlegen, dass Sie die Betreuung in diesem Zeitraum nicht selbst übernehmen können - sich an das zuständige Jugendamt Bonn wenden.
Zur Information wird Ihnen das Schreiben des MKFFI vom 02.06.2021 beigefügt.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir nicht euphorisch agieren, sondern uns vorsichtig an die Normalität herantasten. Die Erfahrungen der letzten 1 ½ Jahre haben uns viel gelehrt, unter anderem auch, dass eigentlich die Rückschritte schwer zu verkraften sind – sowohl für die Kinder, für Sie als Eltern, für unsere Mitarbeiter als auch für uns als Träger. Die bundeseinheitliche Tendenz lässt einen vorsichtigen Optimismus zu, dass die Pandemie – wenn auch nicht überwunden – so doch einschätzbar wird. So bleibt zu hoffen, dass es im Herbst keine weitere Coronawelle geben wird.

Wir als Träger danken Ihnen für Ihre Mitarbeit, Flexibilität und Geduld! Wir wünschen Ihnen von Herzen erholsame Ferien – wo immer Sie und Ihre Familie diese verleben möchten.

Achten Sie weiterhin gut auf Ihre Kinder und Ihre Familien und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Engelskirchen

Hermann Bartsch

Verwaltungsleiterin

Pfarrer St.Thomas Morus

Anlagen:
Coronaschutzverordnung vom 10.06.2021
Verordnung zur Testung ab 9.06.2021