Kirchenmusikerin Gabriele Neumann

Mein Name ist Gabriele (Gabi) Neumann. Ich wurde 1971 hier in Bonn geboren. Meine Eltern zogen 5 Jahre später in die Eifel, wo ich auch bis zu meinem Abitur gelebt habe. Dann zog es mich zurück nach Bonn, nach meiner Ausbildung zur medizinisch technischen Assistentin habe ich hier in den Uni-Kliniken 13 Jahre gearbeitet. 2003 habe ich geheiratet, 2006 und 2009 kamen meine beiden Söhne zur Welt.

Meine ersten kirchenmusikalischen Erfahrungen habe ich in der Eifel gesammelt.
Mit 16 habe ich zum ersten Mal aufgrund Organisten-Mangel in meinem Ort an der Orgel gesessen und die Messe an Pfingsten gespielt, ohne jemals Unterricht für Kirchenorgel gehabt zu haben, ich konnte aber Heimorgel spielen. Sehr bald hatte ich dann auch eine Anstellung als Küsterin und Organistin in meiner Gemeinde, die ich neben der Schule ausgeführt habe.

Auch nach dem Umzug nach Bonn habe ich noch weitere 8 Jahre am Wochenende in der Eifel Orgel gespielt. Zwischenzeitlich hatte ich Orgel- und Klavierunterricht genommen, um „von der Pike auf“ zu lernen.

1999-2001 habe ich dann die C-Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker gemacht, und seit 1. März 2001 bin ich in St. Paulus als Kirchenmusikerin (Teilzeit) tätig, zunächst zusätzlich zu meinem ersten Beruf, inzwischen aber nur noch als Kirchenmusikerin.

Mir macht auch nach inzwischen 12 Jahren Tätigkeit im Bonner Nordwesten meine Arbeit viel Freude und ich fühle mich hier sehr wohl.

Gabi Neumann

Gabi Neumann