Ablauf der Fronleichnams Prozession der Kirchengemeinde St. Thomas Morus

Auf drei Wegen zieht die Prozession nach St. Thomas Morus in Bonn-Tannenbusch:

1) St. Hedwig >Josephinum> St. Paulus > St. Thomas Morus

2) St. Laurentius > St. Antonius > St. Thomas Morus

3) St. Margareta > St. Bernhard > St. Aegidius > St. Thomas Morus


1. Ausgangspunkt: St. Hedwig - Mackestraße 43 - Bonn-Nordstadt

9.30 Uhr Eucharistiefeier, anschließend geht die Prozession 

durch die Thuarstraße zur Kölnstraße.
Links in die Kölnstraße über den Schulhof des Collegium Josephinum.

Ca. 10.15 Uhr Station im Klostergarten Collegium Josephinum

Vom Parkplatz des Josephinums - Links in die Straße Am Josephinum,
die zur Oppelner Str. wird.
Links in die Magdeburger Str. nach St. Paulus, Paulusplatz.

Ca. 11.00 Uhr Stationsgottesdienst in St. Paulus,

anschließend geht die Prozession weiter vom Paulusplatz
rechts in die Berta-Lungstras-Straße, dann
links in die Oppelner Straße bis nach St. Thomas Morus, Pommernstraße.


2. Ausgangspunkt: St. Laurentius - Roncallistraße 27 -                 Bonn-Lessenich

9.00 Uhr Eucharistiefeier, anschließend geht die Prozession

über den Lessenicher Friedhof zur Meßdorfer Straße.
Die Meßdorfer Straße bis nach St. Antonius, Siemensstraße.

Ca. 10.30 Uhr Stationsgottesdienst in St. Antonius,

anschließend geht die Prozession weiter in die Grootestraße,
über die Bahnschienen, dann rechts in den Bendenweg,
links in die Straße Am Kettelerplatz,
rechts in den Römerweg, über die Justus-von-Liebig-Straße weiter den Römerweg, rechts in die Haberstraße,
links über die Straßenbahnbrücke,
links in die Hohe Straße bis zur Kreuzung Schlesienstraße,
rechts in die Schlesienstraße bis zur Kreuzung mit der Oppelner Straße.
Links in die Oppelner Straße bis nach St. Thomas Morus, Pommernstraße.



3. Ausgangspunkt: St. Margareta - Margarethenplatz 6 -                  Bonn Graurheindorf
8.45 Uhr Eucharistiefeier, anschließend geht die Prozession 

vom Margarethenplatz aus links in die Estermannstraße,
rechts in die Brungsgasse, die zur Kopenhagener Str. wird.
Rechts in die Saarbrückener Str.,
links in die Eupener Str. bis zur Kirche St. Bernhard.

Ca. 10.00 Uhr Stationsgottesdienst in St. Bernhard 

Anschließend zieht die Prozession weiter
die Flensburgerstraße stadtauswärts bis zur Allensteiner Str..
Links in die Allensteinerstraße bis zur Kölnstraße. Rechts auf die Kölnstraße.
Links in die Otto-Hahn-Straße bis zur Buschdorfer Str. nach St. Aegidius.

Ca. 11.00 Uhr Stationsgottesdienst in St. Aegidius

anschließend geht die Prozession weiter über die Otto-Hahn-Straße bis zur Tennis-halle in den Georg-Elser-Weg. Dort durch die Fußgängerunterführung unter der Autobahn hindurch in die Westpreußenstraße bis zur Pommernstraße nach  St. Thomas Morus.

Gemeinsame Eucharistiefeier

St. Thomas Morus, Pommernstr. 1 in Bonn-Tannenbusch

Wenn alle drei Prozessionen angekommen sind, feiern wir mittags gegen 12.00 Uhr miteinander auf dem Platz vor der Kirche St. Thomas Morus die hl. Messe. Anschließend gibt es ein einfaches Mittagessen.


Wenn es regnet und die Prozession wegen des Wetters ausfällt, feiern wir in  jedem Fall in St. Hedwig um 9.30 Uhr; in St. Laurentius um 9.00 Uhr und in  St. Margareta um 8.45 Uhr eine hl. Messe ebenso um 12.00 Uhr in  St. Thomas Morus. Anschließend gibt es dort das einfache Mittagessen, zu dem Sie alle eingeladen sind.


Bei unsicherer Wetterlage erhalten Sie die Information, ob die Prozession stattfindet oder nicht:

1) über die Pfarrbüros oder das Pastoralbüro -Telefon: 92 12 97 97
2) über die Homepage: www.thomas-morus-bonn.de


??? Was ist, wenn … ??? … und andere Fragen ???

wenn ich nicht den ganzen Weg mitgehen kann/mag?

1) Es fahren drei Begleitbusse bei den Prozessionen mit, in die jede/r – ohne Kosten - an jeder Kirche und auch zwischendurch einsteigen kann (einfach dem Fahrer ein Handzeichen geben), sodass nur soviel an Wegstrecke zu Fuß zurück-gelegt wird, wie er/sie kann oder mag.
Auch in den Bussen wird gebetet und gesungen.
2) Sie kommen zum kurzen Stationsgottesdienst, bei dem auch der sakramentale Segen gespendet wird, in „ihre“ Kirche, und gehen von dort aus in der Prozession mit.

…. Wie komme ich zu den Ausgangspunkten?

Alle, die schon zu Beginn eines Prozessionsweges mitgehen möchten, können sich kostenfrei mit einem Bus zu den drei Ausgangspunkten bringen lassen.

Hinfahrt zum 1. Ausgangspunkt: St. Hedwig, Bonn-Nordstadt, Mackestraße:

09.00 Uhr ab Kirche St. Thomas Morus, Tannenbusch, Pommernstraße
09.15 Uhr ab Kirche St. Paulus, Tannenbusch, Paulusplatz

Hinfahrt zum 2. Ausgangspunkt: St. Laurentius, Lessenich, Roncallistraße:

08.30 Uhr ab Kirche St. Thomas Morus, Tannenbusch, Pommernstraße
08.45 ab Kirche St. Antonius, Dransdorf, Siemensstraße

Hinfahrt zum 3. Ausgangspunkt: St. Margareta, Graurheindorf, Margarethenplatz:

08.00 Uhr ab Kirche St. Thomas Morus, Tannenbusch, Pommernstraße
08.15 Uhr ab Kirche St. Aegidius, Buschdorf, Buschdorfer Str.
08.30 Uhr ab Kirche St. Bernhard, Auerberg, Flensburger Str.

... wie komme ich wieder zurück?

Nach dem Mittagessen fahren die drei Busse zu den Ausgangspunkten zurück, sodass niemand den Prozessionsweg zweimal gehen muss.

… was ist mit den Kommunionkindern von diesem Jahr?

Die Kommunionkinder können gerne in ihrer Kommunionkleidung mitgehen:
Entweder bei ihren Eltern/ Familien oder als Gruppe in der Nähe des „Himmels“.

… was ist mit den Vereinen, Gruppen und Gemeinschaften?

Alle Vereine, Gruppen und Gemeinschaften im Kirchengemeindeverband sind herzlich eingeladen, mit vielen Mitgliedern dabei zu sein und auch ihre Fahne mitzutragen.

… Fenster oder Häuser schmücken?

In einzelnen Gemeinden ist es ein guter Brauch, die Fenster/ Häuser entlang des Prozessionsweges zu schmücken. Wir freuen uns, wenn dieser Brauch beibehalten wird!!