Gemeinsam in der Bibel lesen

Schon ca. 30 Jahre gibt es den Ökumenischen Bibelkreis in Bonn-Auerberg. In all diesen Jahren lesen einmal im Monat Christen verschiedener Konfession in der Bibel, sprechen darüber und entdecken immer wieder Neues.
Wie kann man in einem so alten Buch Neues entdecken? Da steht manches Wort, das gerne überlesen wurde, das auf den Tag wartete, an dem es fruchtbar wird. Es ist, als lese ein alter Mensch noch einmal die Liebesbriefe, die er in seiner Jugend erhalten hat, und schau, da glänzt manches Wort in einem neuen Licht. Und da sind die Christen anderer Herkunft, die erzählen, wie sie die Bibel lesen, was ihnen die Bibel bedeutet. Heute sind es selten konfessionelle Unterschiede, eher Blickweisen aus verschiedenen Lebensstilen. In den ersten Jahren des Ökumenischen Bibelkreis gab es Menschen, die den Krieg erlebt hatten, und Menschen, die später geboren wurden; sie schauten mit verschiedenen Augen in die gleichen Texte.
Immer wieder muss man auch die biblische Forschung befragen, aber spannender sind die Fragen, die das Leben stellt.
Der Ökumenischen Bibelkreis im Auerberg trifft sich an jedem zweiten Dienstag im Monat um 20.00 Uhr abwechselnd im evangelischen Gemeindeforum und im Pfarrheim St. Bernhard.

Die Termine des Bibelgesprächskreises Auerberg sind im Veranstaltungskalender aufgeführt.

Kontakt:
Fritz Deutsch
Telefon: 0228 / 67 27 46