Unsere nächste ökumenische Veranstaltung:

11.09.2017 Ökumenischer Arbeitskreis

(In der Johanniskirche in Duisdorf um 18:00 Uhr)

 

Schon seit langem bestehen eine Vielzahl von ökumenischen Traditionen, Begegnungen, Gesten und Veranstaltungen.

Ökumeneausschuss Der Ausschusssetzt sich aus Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen beider Konfessionen zusammen, trifft sich zweimal jährlich im großen Kreis und ist ein Ideenpool für ökumenische Veranstaltungen. Der Arbeitskreis plant, erstellt Werbematerial und führt die Veranstaltungen durch. Interessierte sind stets herzlich willkommen.

Der Ökumeneausschuss gestaltet pro Jahr ein Ökumenisches Forum. Hierbei kann es sich um eine thematisch orientierte Abendveranstaltung oder eine Ganztagsveranstaltung handeln. Darüber hinaus bereichern unterschiedliche Angebote das ökumenische Leben im Bonner Nordwesten. Bitte beachten Sie auch die Internetseiten und die Gemeindebriefe.

Ökumenische Gesten an Ostern Es ist im „Bonner Nordwesten“ gute ökumenische Tradition, an diesem ausgezeichneten Festtag Zeichen der geschwisterlichen Verbundenheit zu setzen. Taufwasser von Sankt Bernhard wird am Ostermorgen im ev. Gemeindeforum überreicht. Ebenso machen sich die Johanniskirchengemeinde und der Kirchort Sankt Laurentius im jährlichen Wechsel das Geschenk des Taufwassers. Die Apostelkirchengemeinde und der Kirchort Sankt Paulus beschenken sich im jährlichen Wechsel mit der Osterkerze.

Pfingstfeuer Im geschwisterlichen Miteinander findet in Bonn-Tannenbusch das ökumenische Pfingstfeuer am Pfingstsamstag statt. Im jährlichen Wechsel zwischen den Kirchen Sankt Thomas Morus, Apostelkirche und Sankt Paulus.

Gebet am Heiligenhäuschen Gemeinsames ökumenisches Gebet mit anschließender Begegnung am Heiligenhäuschen in Auerberg. An der Vorbereitung und Durchführung beteiligen sich vor allem Ehrenamtliche aus Sankt Bernhard und dem ev. Gemeindeforum. Unterstützt werden sie von Hauptamtlichen beider Konfessionen.

Allerheiligen und Ewigkeitssonntag Andachten zum Gedenken der Verstorbenen (u.a. auf dem Nordfriedhof) laden ein, diese Tage in geschwisterlicher Verbundenheit zu begehen.

Buß- und Bettag DieJohanniskirchengemeinde und die Apostelkirchengemeinde feiern diesen besonderen Tag neuerdings im jährlichen Wechsel in der Johanniskirche und in der Apostelkirche. Zur Vorbereitung und Mitfeier sind die katholischen Christ_innen stets eingeladen.

Adventszeit Ökumenische Adventskalender (Sankt Bernhard, Sankt Margareta, Lukaskirchengemeinde), Buschdorfer Advent (ev. Kirchengemeinde Hersel, Sankt Aegidius) sind gute Tradition. Johanniskirchengemeinde und Sankt Laurentius machen eine Pause.

Ökumenisches Seelsorger_innentreffen Das sind regelmäßige Treffen in großer Runde, um aktuelle Themen zu besprechen, Erfahrungen auszutauschen und Ideen für die weitere ökumenische Zusammenarbeit zu entwickeln im Auftrag Jesu – damit alle eins sind (Joh 17,22).

Ökumenische Schulgottesdienste Schulgottesdienste werden in Kooperation mit den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern zu besonderen Gelegenheiten im Kirchenjahr ökumenisch gefeiert. Die Einschulungsgottesdienste und die Gottesdienste zum Abschluss der Schulzeit besitzen hier einen besonderen Stellenwert.