Konzert des Oscars Oratoriekör in St. Antonius

Am Samstag, den 7. Mai 2016, war der Oratorienchor der Oskarkirche aus Stockholm (Schweden) zu Gast in St. Antonius mit seinem Programm "A capella - turn hatred into love".

Der Generalanzeiger berichtete am 09.05.2016: Schwedischer Chor sorgt für Begeisterung

Der Oratorienchor wurde 2007 gegründet und gehört zu der Gemeinde der König-Oscar-Kirche. In der Gemeinde gibt es zehn Chöre mit rund 400 Sängern. Der Oratorienchor hat etwa 40 Mitglieder, und zu dessen Hauptrepertoire gehören die großen klassischen Kirchenmusikwerke. Der Chor hat in den letzten Jahren zum Teil mit szenischen Werken gearbeitet, und wurde im Frühjahr für seine Inszenierung von Leonard Bernsteins "Mass" bekannt.

Die Leiterin des Chors – Hanna Sandman - hat ihr Examen als Organistin bei der Schwedischen Königlichen Musikhochschule 2002 gemacht und arbeitet seitdem als Kirchenmusikerin in der Gemeinde der König-Oscar-Kirche in Stockholm, wo sie sechs Chöre leitet. In ihrer Arbeit als Dirigentin des Oratorienchors der Kirche stehen die großen klassischen Werke für Chor und Orchester im Zentrum. Mit ihrer Vorliebe für andere Genres (wie z.B. Jazz und Pop) und für Chordramatik hat Sie dazu beigetragen, das musikalische Repertoire des Chors zu erweitern. Hanna Sandman ist auch für die Kinderchöre verantwortlich, wo 150 Kinder jede Woche üben. Sie unterrichtet an der Königlichen Musikhochschule in Kinderchormethodik.